Geoff Anderson Funktionsbekleidung

Seit 1998 entwirft und produziert man unter der Marke Geoff Anderson. Viel Zeit wird in die Entwicklung innovativer Produkte und zahlreicher raffinierter Details investiert. Intensiv wird zwischen der Entwicklungsphase und der Markteinführung an der multifunktionellsten Lösung in Bezug auf Verarbeitung, Material und Funktionalität gearbeitet um hochwertige Produkte im modernen, zeitloses Design präsentieren zu können.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 51

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. GEOFF ANDERSON Technical Merino Haube
    Sonderangebot € 29,00 Normalpreis € 39,95
  2. GEOFF ANDERSON Kappe Military grün
    Sonderangebot € 17,98 Normalpreis € 39,95
  3. GEOFF ANDERSON Woolly Socken schwarz/grau
    € 34,95
  4. GEOFF ANDERSON BootWarmer Socken hoch hellgrau
    € 39,95
  5. GEOFF ANDERSON ReBoot Socken schwarz
    € 29,95
  6. GEOFF ANDERSON Liner Socken schwarz
    € 24,95
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 51

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

GEOFF ANDERSON konfrontiert mit einem außergewöhnlichen Konzept:

Wohlfühlerlebnis pur 
- raffiniert im Detail
- modernes zeitloses Design
- verantwortungsvoll gegenüber der Natur

Bei der Herstellung achtet man auf kleinste Details. Nichts wird dem Zufall überlassen. Design und Materialien werden auch bei bestehenden Produkten laufend weiterentwickelt. Ideen kommen aus der Praxis, vom Jugendlichen bis zum hartgesottenen Globetrotter und den Geoff Anderson Markenbotschaftern. Der Rat und die Erfahrung unterschiedlichster Anwender sind für die Entwicklung bezüglich multifunktionalen Einsatz der Produkte entscheidend.

Bereits bei der Firmengründung, mit Einführung der ultimativen funktionellen Fischerjacke, machte sich dieser Einsatz bezahlt. Nach nur zwei Wochen war das Produkt ausverkauft. Die zweite Produktion war ebenfalls im Voraus vergriffen und so verliefen die kommenden Jahre. Die Kollektion bestand damals aus wenigen Produkten. Vieles existiert mehrfach überarbeitet noch bis heute. Die Produkte werden speziell für anspruchsvolle Allrounder konzipiert. Ob z.B. beim Wandern, Jagen, Fischen, Reiten, Wintersport, im Umgang mit Tieren, oder im geschäftlichen Alltag - die Natur ist das Zuhause von Geoff Anderson, Verlässlichkeit und Wohlbefinden werden groß geschrieben.

Es ist wichtig, unterschiedlichen Kundenansprüchen in Bezug auf Wetterschutz, Tragekomfort oder Funktionalität zu entsprechen. Geoff Anderson Produkte sind funktionell und zeitlos im Design. Für die jeweils benötigte Leistung des Produktes werden nur ausgesuchte Qualitäts Materialien verwendet.

Der Hersteller, die Mitarbeiter und die Firma Pijawetz als Distributor im Deutschsprachigen Raum, sind stolz auf die hochwertigen Produkte von Geoff Anderson. Genießen wir gemeinsam mit Funktionsbekleidung von Geoff Anderson unseren Aufenthalt in der Natur.

Armin Pijawetz
Geschäftsführer Pijawetz GmbH
Distributor für Geoff Anderson
im deutschsprachigen Raum und weiteren Ländern.

Willkommen bei Geoff Anderson

Gemeinsam tragen wir Verantwortung. Umwelt- und klimafreundlich wird funktionelle und langlebige Anglerbekleidung in höchster Qualität hergestellt.

Umweltfreundlich
Grüner Übergang
Klimadaten
Nachhaltigkeit

Zuerst ein Dankeschön an die vielen Geoff Anderson Nutzer. Durch die Rückmeldungen ist es möglich an der Nachhaltigkeit der Produkte zu arbeiten und diese weiterzuentwickeln. Dabei ist es wichtig die Produkte so langlebig wie möglich zu machen. Damit leistet man einen wichtigen Beitrag um den Umwelt- und Klima Fußabdruck so weit wie möglich zu reduzieren. Durch den sorgsamen Umgang mit den Produkten, der richtigen Pflege und auch durch Reparaturen senken wir als Verbraucher die wertvollen Ressourcen der Erde.

Ständig auf der Suche nach Besserung

Textilien können niemals nachhaltig sein. Jede Produktion eines Kleidungsstücks hinterlässt einen Fußabdruck. Das ist uns bewusst. Deshalb machen wir uns Gedanken, Kleidung verantwortungsbewusster herzustellen. 1998 wurde begonnen Angler mit wasserdichter, atmungsaktiver, warmer und strapazierfähiger Kleidung von höchster Qualität auszustatten und dabei versucht den Fußabdruck zu reduzieren. Vom ersten Design Strich bis zum fertigen Produkt und dem Lebenszyklus eines Produkts wird nach den bestmöglichen und schonendsten Lösungen für die Umwelt und das Klima gesucht. 

Geoff Anderson ist keine Modemarke sondern steht für innovative Funktionsbekleidung

Funktionelle Bekleidung steigert das Wohlbefinden, damit werden Outdoor Ausflüge in die Natur zum Genuss. Die Produkte halten zum Beispiel warm, trocken und sind noch dazu bequem. Dies ermöglicht es sich verstärkt auf die Freizeitbeschäftigung zu konzentrieren.

Langlebigkeit ist sehr wichtig

Funktionsbekleidung mit langer Lebensdauer. Wir produzieren Bekleidung mit einer langen Lebensdauer. Das bedeutet, dass das Sortiment auf zeitlosem Design basiert, bei welchem hochwertige Materialien, hohe professionelle Standards und laufende Verbesserungen im Vordergrund stehen.

Langlebige Produkte sind Gold (und grüner)

Geoff Anderson Kunden sollen lange Zeit Freude an der Anglerbekleidung haben. Wenn man den Kauf eines neuen Kleidungsstücks vermeiden kann, weil das alte noch funktioniert, dann spart man Ressourcen. Ein Erfolg und die Grundlage des Geschäfts.

Verantwortungsvolle Produktentwicklung

Das Bestreben, den Fußabdruck zu reduzieren, ist ein wichtiger Punkt, welcher bereits  in der Designphase und bei der Materialauswahl mit einbezogen wird.

Die Entwurfsphase

Der Zweck der Kleidung wird in die Designphase einbezogen. Bei der Zielgruppe der Angler geht man davon aus, dass die Kleidung jedem Wetter, Schmutz, Salz und großer Beanspruchung standhalten soll. Um den hohen Belastungen im Umfeld der Angler gerecht zu werden, arbeitet man im Designprozess mit folgenden Grundprinzipien:

Leistung → Qualität → Langlebigkeit → Reduktion des Verbrauchs

Intelligente Materialauswahl

Das verwendete Material soll Angler auf ihrem Angelausflug trocken und warm halten. Mit Kleidung, die über einen längeren Zeitraum getragen werden kann. Dabei geht man keine Kompromisse ein. Ziel ist es eine gute Balance zwischen Funktionalität, Haltbarkeit und Umweltverträglichkeit zu finden. Ein wichtiger Punkt ist die sorgfältige Auswahl der geeigneten Materialien. 

Strapazierfähige und effektive Materialien

Geoff Anderson Kleidung muss funktionell sein. Es ist eine Herausforderung umweltfreundliche Materialien zu finden, die genau das können. Dabei ist die Langlebigkeit der Kleidung ein entscheidender Faktor, strapazierfähige und geeignete Materialien werden anstelle der grünsten Produkte bevorzugt. Grundsätzlich wird verstärkt mit recyclebaren Materialien gearbeitet. Jedoch sollte das nicht die Langlebigkeit und Funktionalität der Bekleidung beeinflussen.

Nein zu schädlichen Chemikalien

Der überwiegende Teil der verwendeten Materialien ist frei von gesundheits- und umweltschädlichen Chemikalien. Hauptsächlich werden Oeko-Tex®-zertifizierte Materialien in alle Reißverschlüssen, Stoffen und Gummibändern eingesetzt. Neben den Vorteilen für Kunden und die Mutter Natur sorgt das auch bei Herstellern und Mitarbeitern für ein gesundes Arbeitsumfeld.

Oberflächenbehandlung ohne PFOA

Jeder, der hochwertige Regenbekleidung herstellt setzt auf eine Oberflächenbehandlung seiner wasserdichten Oberstoffe.Leider ist es sehr oft Industriestandard langkettige Fluorkohlenwasserstoffe (PFOA) zu verwenden. Die Behandlung damit ist äußerst effektiv. Aber PFOA Stoffe haben einen hohen Preis für Mensch und Umwelt. Damit freunden wir uns bei Geoff Anderson nicht an. Wir verwenden diese Art der Imprägnierung nicht.

Der Markt wurde lange und intensiv nach Alternativen mit vergleichbarer Effizienz durchsucht. Durch sorgfältige Recherche und Tests der verfügbaren fluorkohlenstoff freien Alternativen haben wir Kollektionen mit spezieller Oberflächenbehandlung entwickelt. Dabei wurde die Oberflächenspannung verbessert. Regentropfen prallen ab und Wasser breitet sich aus, anstatt den Stoff zu durchtränken.

Grüne Imprägnierung funktioniert für unser Kundensegment leider nicht ideal, Das Material muß häufig nachbehandelt werden und hat oft eine verkürzte Lebensdauer. Es weist oft eine schnellere Durchnässung auf. Die Zielgruppe ist in diesem Punkt sehr skeptisch. Eine verkürzte Lebensdauer hat große Auswirkungen auf die Umwelt. 

Die momentan verwendete Lösung ist nicht perfekt, aber die Stoffe setzen sich in der Umwelt schneller ab, es entsteht dadurch im Laufe der Zeit eine geringere potenzielle Toxizität für Menschen und Wildtiere. Es wird gleichzeitig nach Alternativen geforscht und getestet, um bei gleiche hoher Effizienz geringere Umweltbelastungen zu erzielen. 

Robuste Membrantechnik

Ein großer Teil der wasserdichten Jacken und Hosen besteht aus einem sehr langlebigen Material. Die Membran (Beschichtung) ist mit einem Oberstoff verschmolzen, der Kondenswasser durch die Membran entweichen lässt, aber gleichzeitig Wasser und Regen von außen abhält. Die perfekte Funktion für Angler. Die Membrane besteht unter anderem aus Polyurethan und Polyester, die auf der Rückseite eines starken Polyamidgewebes aufgebracht sind. Die Membran ist robust und langlebig.

Recycelbar Polartec®

Die Fleece- und Mittelschicht wird zum Teil aus Polartec®  Textilien hergestellt, das Unternehmen steht für nachhaltige Textillösungen und recycelbare Technologien. Eine umweltfreundliche Option mit hoher Strapazierfähigkeit und langer Lebensdauer.

Polyurethan

Polyurethan ist ein Teil der Membran in wasserdichten Produkten. Es ist extrem strapazierfähig, wasserdicht und langlebig. Es macht  Jacken und Hosen funktional und sorgt für eine lange Lebensdauer. Die Herstellung von Polyurethan kann jedoch Auswirkungen auf die Umwelt haben. Es wird versucht die Auswirkungen bei der Herstellung von Polyurethan zu kompensieren indem nur mit verantwortungsbewussten Herstellern kooperiert wird, welche transparente und umweltfreundliche Produktionen einsetzen.

Recycelter und reiner Polyester

In vielen Fleece-Produkten und Hemden wird recyceltes Polyester verwendet. Polyester ist ein leichtes Material, ideal für den Einsatz im Freien, welches seine Qualität über Jahre hinweg behält. Der Einsatz von reinem Polyester wird einschränken, somit wird Rohöl, Energieverbrauch, CO2-Emissionen sowie Abfall, der sonst bei der Polyester Produktion anfällt, eingeschränkt.

Recyceltes und reines Polyamid

Polyamid ist das strapazierfähigste Material. Es wird in Produkten, die einem zusätzlichen Verschleiß ausgesetzt sind, verwendet. Dadurch erreichen Produkte die gewünschten Funktionen bei gleichzeitig langer Lebensdauer. Deshalb bestehen 99 % der Außen Produkte aus Polyamid. Mit der Verwendung sind Umweltrisiken verbunden.

Natürliche Merinowolle

In Serien aus Mittelschichten, Unterwäsche, Socken und Mützen verwendet man Merinowolle. Es wird die weichste und höchste Qualität verwendet, das fühlt man auf der Haut. Die verwendete Merinowolle ist mulesingfrei.

Technische Merino wird entweder mit recyceltem Polartec®-Fleece auf der Außenseite oder gemischt mit Polyester eingesetzt. Durch das Mischen von etwas Polyester mit Merinowolle wird die Lebensdauer der Kleidung stark verlängert. Das Beste aus beiden Fasern. Das Weiche und Luxuriöse zusammen mit der Stärke des Synthetiks - Memory Effekt.

Daunen

Der Usque-Daunenparka, der weltweit erste Daunenparka, der auf einer biologisch abbaubaren, wasserdichten, winddichten und atmungsaktiven Technologie basiert, besteht zu 95 % aus Gänsedaunen. Die Cluster-Daunen gehören zu den feinsten Daunen auf dem Markt, und je größer die Menge, desto voller wird das Produkt. Daher sorgt der große Anteil an Cluster-Gänsedaunen dafür, dass der Daunenparka eine hohe Wärmeleistung hat. Neben der hohen Qualität und guten Funktion der Daune ist sie auch Oeko-Tex® zertifiziert und wichtig, kein Lebendrupf.

Verbesserungen werden kontinuierlich erarbeitet

Als Funktions Marke liegt der größte Wert darin, hochwertige Produkte zu produzieren und nicht jede Saison neue Produkte herauszubringen. Es wird laufend versucht die Haltbarkeit und Funktionalität der aktuellen Produkte zu erhöhen.
Wenn keine neuen Produkte entwickelt werden, liegt das daran, dass bereits vorhandene verbessert werden. Seit 1998 fließen laufend Verbesserungen in Produkte ein. Die Designer sind Spezialisten. Durch das Wissen wird optimieren.

Verantwortungsvolle Produktion

Mit großem Einsatz arbeitet man daran, die Produktion durch vertrauenswürdige Lieferketten sowie komprimierte Transportmöglichkeiten so verantwortungsvoll wie möglich zu gestalten. Lieferanten werden sehr sorgfältig ausgewählt. Die Lieferkette besteht nur aus sozial und ökologisch verantwortlichen Fabriken, Herstellern und Mitarbeitern.

Europäische Lieferanten haben eine hohe Priorität

Der Großteil unserer Materialien wird in Europa hergestellt. Dies schlägt sich im Preis nieder, ist aber ein verantwortungsvoller Beitrag in Bezug auf die Sicherstellung eines hohen Umwelt-, Sozial- und Qualitätsstandards. 

Kontrolle und Vertrauen bei asiatischen Produktion

Asien ist bekannt für die Herstellung technischer Kleidungsstücke. Ein Teil unserer Kleidung wird in China und Vietnam produziert. Lange und vertrauensvolle Beziehungen werden zu den Fabriken unterhalten. Wir sind vom Qualitätsstandard, dem Fachwissen und den Fähigkeiten unserer Produzenten überzeugt. Um die Bedingungen in den Fabriken zu kontrollieren, haben wir die Kontrollpflicht an einen vertrauenswürdigen Partner vor Ort delegiert. Darüber hinaus haben wurde über viele Jahre hinweg eine hervorragende Kommunikation mit den Fabriken in Asien aufgebaut. Das stellt sicher, dass die Kleidung unter sozial- und umweltverträglichen Bedingungen produziert wird.

Europäische Produktion, wann immer möglich

Wenn die Möglichkeit besteht, lassen wir Kleidung in Europa produzieren. Besonders, wenn der Stoff in Europa hergestellt wird. In diesen Fällen wird das Produkt in Europa produziert. 

Langfristige Beziehungen zu unseren Lieferanten

Ein verantwortungsvoller Weg ist nur über enge Beziehungen zu den Lieferanten und Mitarbeitern möglich. Die Produzenten sind umfassend über unsere Werte, Standards und Erwartungen informiert.  

Der Transportweg für unsere Kleidung

Da unsere Materialien hauptsächlich in Europa produziert werden und ein Teil unserer Produktion in China und Vietnam stattfindet, hat unsere Kleidung einen längeren Transportweg. In der idealen Welt würden wir alle unsere Produktionen geografisch weiter bündeln, aber hinter unseren Entscheidungen stehen viele verantwortungsbewusste Gedanken.

In erster Linie priorisieren wir europäische Sublieferanten. Darüber hinaus wählen wir europäische Materialien, um die gute Qualität zu gewährleisten, was letztendlich zu einem langlebigen Produkt führt.

Lokale Reparaturen

Wenn ein gekauftes Kleidungsstück repariert werden muss, empfehlen wir, es vor Ort reparieren zu lassen. Das ist meistens mit einfachen Reparaturen möglich und spart Transportwege und schont die Umwelt.

Recycling und Wiederverwendung

Da die Ressourcen der Erde immer knapper werden, versuchen wir, wo immer wir können, mit Wiederverwendung und Recycling zu arbeiten. Auch Verpackungen werden umgestellt. 

Pijawetz GmbH - Distribution Österreich, Deutschland, Schweiz und andere Länder

Die Pijawetz GmbH mit Sitz in 8650 Kindberg, Österreich, ist seit dem Jahr 2000 Geoff Anderson Distributor für den Deutschsprachigen Raum und weitere Länder. Als langjähriger Generalimporteur von Geoff Anderson verfügen die Mitarbeiter über sehr viel Know How im Geoff Anderson Produktbereich. Hier wird Kompetenz gebündelt. Gemeinsam mit den Designern wird an künftigen Produkten gearbeitet, wird mit Geoff Anderson Markenbotschaftern getestet und bei bestehenden Produkten Verbesserungen angeregt. 

Die globalen Ziele der UNO und die Marke Geoff Anderson

Durch verantwortungsvolle Arbeit wird versucht, zu den globalen Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung beizutragen. Man konzentriert sich auf drei Ziele welche den Unterschied ausmachen können. 

Ziel 6.3: Verringerung der Belastung unseres Wassers sowie Steigerung des Recyclings.
Unser Ziel: Forcieren von recycelbaren Materialien, wenn dies die Lebensdauer des Produkts nicht beeinträchtigt. Hochwertige Produkte verringern Gewährleistungsansprüche.
Ziel 12.2: Nachhaltige Bewirtschaftung und effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen.
Unser Ziel: Die Haltbarkeit der Kleidung weiter zu verlängern und die Reparaturmöglichkeiten zu erhöhen.
Ziel 13.2: Maßnahmen gegen den Klimawandel müssen in nationale Politik, Strategien und Planungen integriert werden.
Unser Ziel: Den CO2-Fußabdruck der Rückführung von Produkten durch eine verstärkte Produktion in der Region und durch eine verantwortungsvolle Wahl der Transportmittel zu reduzieren.