Watjacken

Watjacke

Eine Watjacke ist eine kurz geschnittene Spezialjacke, welche es dem Angler erlaubt, tiefer in das Wasser zu gehen (zu waten) als mit einer herkömmlichen längeren Jacke. Eine Watjacke liegt auf der Hüfte auf und ist je nach Qualität mit zahlreichen Extras für den jeweiligen Einsatz ausgestattet. Beim Fischen wird die Watjacke meist in Verbindung mit einer Wathose getragen. Spezielles Design bietet zudem hohe Bewegungsfreiheit und durch die integrierte Kapuze wichtigen Schutz vor Regen.

Watjacken erfreuen sich aufGrund der Kürze beim Schnitt im Gegensatz zu längeren Jacken auch in unterschiedlichsten Bereichen außerhalb der Fischerei großer Beliebtheit.

Moderne Watjacken werden meist aus atmungsaktivem Material gebaut. Durch die richtige Kombination an atmungsaktiver Unterbekleidung, bzw. in Verbindung mit diversen atmungsaktiven Zwischenschichten (Schichtenprinzip), erhöht sich der Tragekomfort und die Watjacke kann somit auch in unterschiedlichsten Temperaturbereichen eingesetzt werden.

Watjacken

Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. GEOFF ANDERSON Raptor 6 Watjacke grün
    Sonderangebot € 179,95 Normalpreis € 199,95
  2. GEOFF ANDERSON Buteo Watjacke grau
    € 299,95
  3. GEOFF ANDERSON Buteo Watjacke grün
    € 299,95
  4. GEOFF ANDERSON WS 6 Watjacke dunkelgrau
    € 399,95
  5. GEOFF ANDERSON Tsuba 3 Watjacke dunkelgrau
    € 599,95
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Funktion einer Watjacke

Durch Anstrengung entsteht am Körper Feuchtigkeit. Atmungsaktive Unterwäsche bzw. Zwischenschichten nehmen diese Feuchtigkeit vom Körper auf, verteilen diese Nässe großflächiger am Material und transportieren im Anschluss die Feuchtigkeit durch das atmungsaktive Material der Watjacke hindurch nach außen. Zugleich schützt das atmungsaktive Material der Watjacke mit der entsprechenden Imprägnierung vor dem Eindringen von Wind, Regen und Schnee. 

Aus welchen Teilen besteht die Watjacke

Eine Watjacke besteht aus der Jacke (mit diversen weitenverstellbaren Justierungen), einem Kragen (schützt vor Wind) und einer integrierten Kapuze (einstellbar). Die Ärmelabschlüsse sind ebenfalls weitenverstellbar. Ausgestattet ist die Watjacke mit unterschiedlichsten verschließbaren Innen- und Außentaschen, sowie zahlreichen Befestigungsmöglichkeiten für diverse Werkzeuge.  

Material und Verarbeitung - Premium Qualität

Ja, es gibt Premium Watjacken und Watjacken! Überzeugen Sie sich selbst! Dabei ist die Qualität des verwendeten Materials bzw. der Zubehörteile, das innovative Design und  die exakte Verarbeitung extrem wichtig!

Das Modell Tsuba 3 von Geoff Anderson ist eine Premium Watjacke. Dabei handelt es sich um eine Salzwasser resistente, super leichte und porenfreie Watjacke mit äußerst widerstandsfähigem Außenmaterial. Sie ist wasser- und winddicht, atmungsaktiv und für den Süß- und Salzwasser Einsatz geeignet. Teile der Jacke sind Öko-Tex zertifiziert. Das Material kommt aus Skandinavien und die Jacke wird in Europa produziert.

Ausstattung der Tsuba 3 Premium Watjacke von Geoff Anderson:

Salzwasser resistente und wasserabweisende YKK Reißverschlüsse, Kapuzen Design  dreidimensional einstellbar, Druckknopf zum Befestigen der aufgerollten Kapuze am Kragen, Kragen separat weitenverstellbar, Krageninnenseite mit Fleece gefüttert, Schultern nahtlos, Einhand Justierung durch starke Hypalon Handgelenks Verschlüsse mit Klettverschlüssen, Neopren Innenlining am Ärmelabschluss, durch Einhand Justierung am Jackensaum weitenverstellbar, Mikroschaum Halter, D-Ring am Rücken, 2 Befestigungsringe, 2 magnetische Befestigungsmöglichkeiten (abnehmbar), fixiert damit diese nicht aneinander haften, 1 ausziehbarer Befestigungsring (pin on reel) in der linken Reißverschlusstasche an der Brust, 2 Mikroschaum Befestigungsmöglichkeiten, 1 Velcro Werkzeughalter, 1 Innentasche mit YKK Reißverschluss, 2 Handwärmer Taschen mit Magnetverschlüssen, 3 Brusttaschen mit YKK Reißverschlüssen, wasserabweisend (davon 1 Doppeltasche), 1 große Rückentasche mit Magnetverschlüssen, Schichtenprinzip: außen (3. Schicht)

 

 

 

Eine atmungsaktive Watjacke? Gibt es das?

Atmungsaktive Watjacken erhöhen den Tragekomfort und bieten gegenüber herkömmlichem Material viele Vorteile. Gleichzeitig ist es bei Watjacken wichtig beim Kauf auf die exakte Verarbeitung und die dabei verwendeten Materialien zu schauen. Ist das Material z.B. Salzwasser resistent? Mit dem Material Ihrer Wahl, der für Sie geeigneten Ausstattung und entsprechendem Design sollte die Watjacke noch lange Zeit viel Freude bereiten.

Arten von Watjacken

Watjacken unterscheiden sich im Material. Achten Sie auf die Atmungsaktivität und Wassersäule, bzw. Stärke des Materials und auf die Verarbeitung. Ist das Material für den Süß- bzw. Salzwasser Einsatz geeignet? Bei welchen Temperaturen benötigen Sie die Watjacke? Es gibt sehr große Unterschiede beim Design und der Ausstattung.

Watjacken von Geoff Anderson

Die Marke Geoff Anderson mit Sitz in der EU zählt zu den Top Anbietern von qualitativ hochwertigen und funktionellen Watjacken unterschiedlichster Preisklassen. Vor ca. 25 Jahren wurde die erste atmungsaktive Watjacke für den Europäischen Markt entworfen. Unbezahlbare Erfahrungen welche bis heute in die aktuellsten Generationen der Watjacken von Geoff Anderson einfließen! Die Verantwortlichen und Designer sind alle selbst begeisterte Angler und lieben die Natur! Dies erkennt man in den vielen Details welche die Watjacken von Geoff Anderson zu etwas Besonderem machen.

Watjacke Geoff Anderson Raptor: 
Ideales Preis Leistungsverhältnis, robust, wasserdicht und atmungsaktiv, für den Süß- und Salzwasser Einsatz.

Watjacke Geoff Anderson Buteo:
Wasserdicht, atmungsaktiv, für den Süß- und Salzwasser Einsatz, neueste Materialtechnologie, spezielles Design und viele Extras.

Watjacke Geoff Anderson WS: 
Leicht und robust, wasserdicht, atmungsaktiv, für den Süß- und Salzwasser Einsatz, innovatives Design und hochwertige Ausstattung.

Watjacke Geoff Anderson Tsuba:
Spezialprodukt von höchster Qualität mit spezieller Ausstattung und unzähligen Features. Superleicht und porenfrei mit sehr widerstandsfähigem Außenmaterial, Salzwasser resistent, Material und Produktion in Europa. 

Geoff Anderson verwendet für seine Watjacken nur ausgesuchte Qualitäts Materialien. Dupont, YKK u.v.m. Die Marke besticht durch die hervorragende Verarbeitung der Produkte und durch innovatives Design. Bei der Auswahl der Einzelteile wird nichts dem Zufall überlassen. 

Watjacken von Simms

Simms ist eine Amerikanische Marke welche Watjacken unterschiedlichster Preisklassen erzeugt. Zahlreiche Watjacken von Simms werden aus GoreTex Material gefertigt. 

Optimaler Sitz einer Watjacke

Die meisten Marken schneidern bei Watjacken für Damen/Herren sogenannte uni Schnitte, welche von Damen als auch Herren getragen werden können. Die Marke Simms fertigt eine eigene Watjacken Damen Kollektion.

Wichtig ist es, sich vor dem Kauf einer Watjacke zu entscheiden bei welchen Temperaturen man das Produkt einsetzen möchte. Es gilt die Regel, je kälter, desto mehr funktionelle Schichten trägt man als Unter- bzw. Zwischenschicht unter der Watjacke. Daher ist es ratsam immer genügend Platz für die Unterschichten einzukalkulieren und auf Bewegungsfreiheit im Schulterbereich (Wurfbewegungen beim Angeln) bei der Watjacke zu  achten.

Die meisten Watjacken erhält man in den Größen S bis 3XL. Geoff Anderson Funktionsbekleidung bietet bei Watjacken zudem die Übergröße JX = 8XL an.

 

Verlängert richtige Pflege die Lebensdauer einer Watjacke?

Eine atmungsaktive Watjacke benötigt Pflege und schonenden Umgang mit dem Material. Vorsicht vor Verletzungen des Materials durch Haken bzw. bei Stürzen. Achtung vor Dornen und spitzen Ästen beim Durchqueren von Gebüsch. 

Manchmal reicht es schon wenn man die Watjacke zum Lüften ins Freie hängt bzw. die leichten Verschmutzungen nur mit einem weichen, feuchten Lappen vorsichtig reinigt. Um die Poren offen zu halten bzw. die Atmungsaktivität nicht zu verlieren empfiehlt es sich die Watjacke manchmal zu waschen. Verwenden Sie unbedingt die empfohlenen Waschmittel der Hersteller. Achten Sie dabei auf die Temperatur beim Waschvorgang, keine Weichspüler verwenden und kein Schleudern, sondern tropfnass aufhängen. Vor dem Waschen unbedingt die Empfehlungen auf den Produktetiketten durchlesen. 

Je nach Imprägnierung empfiehlt es sich, Watjacken nach einer gewissen Zeit mit geeigneten Mitteln nachzuimprägnieren. Vorsicht, nicht alle Mittel sind für alle Materialien geeignet. Verwenden Sie unbedingt umweltschonende Imprägnierungen. Einwaschimprägnierungen sind für Geoff Anderson nicht geeignet, nur Imprägnierungen zum Aufsprühen sind zu empfehlen. Beim Salzwasser Einsatz ist das regelmäßige Auswaschen der Salzwasser Kristalle aus dem Material bzw. den Komponenten besonders wichtig. Vergessen Sie dabei nicht auf die Pflege der Reißverschlüsse, Druckknöpfe, Zubehörteile. 

Noch viel Freude mit Ihrer Watjacke.

Was trage ich unter einer Watjacke?

Eine atmungsaktive Watjacke trägt man als Außenschicht zum Schutz vor Wind, Regen und Schnee. Die gewünschte Wärme holt man sich von den Schichten darunter. Um sich wohl zu fühlen benötigt man je nach Jahreszeit verschieden stark wärmende, atmungsaktive Schichten.
Als funktionelle Unterschicht ist z.B. Funktionswäsche aus Technische Merino (WizzWool 150 und 210 von Geoff Anderson) sehr zu empfehlen. Ein Naturprodukt vom Merino Schaf mit geringem Kunststoffanteil in verschiedenen Stärken bzw. Wärmeleistungen.
Die Zwischenschichten geben Ihnen zusätzliche Möglichkeiten sich für die kalte Jahreszeit zu rüsten. Z. B. Technische Merino Evaporator 3 mit mittlerer Wärmeleistung oder Thermal 3 Polartec Sherling Fleece mit hoher Wärmeleistung von Geoff Anderson für die sehr kalte Jahreszeit. 

Reine Baumwoll Schichten halten die Feuchtigkeit und geben diese nur langsam wieder ab. Daher sind atmungsaktive Zwischenschichten zu empfehlen.

Die Watjacken zum Fliegenfischen, Meerforellenfischen und Angeln

Haupteinsatzgebiet für Watjacken beim Angeln sind der Bereich Fliegenfischen, Spinnfischen, Meerforellenfischen, Küstenfischen. Angeln am Meer, in Seen, Flüssen und Bächen. Der Einsatzbereich liegt im Süß-  und auch im Salzwasser. 

Die kurz geschnittene Watjacke erlaubt es Anglern in Kombination mit einer Wathose im Wasser tiefer zu waten und durch den kurzen Schnitt weiter als mit längeren herkömmlichen Jacken ins Wasser zu gehen. 

Dabei hat jede Art der Angelfischerei Ihre Besonderheiten und benötigt spezielle Ausstattungen der Watjacke. Die Watjacke läßt sich je nach Modell mit Zubehörteilen wie Auslösezange, Zwicker, Schwimmhilfen, Vorfachmaterial, Ködern, Dosen für Fliegen und Zubehör und Watkescher uvm. bestücken.


Nur für Angler? Keineswegs - die Watjacke für Freizeit und Beruf

Die Watjacke für Landwirte und Teichwirte, Fischereibetriebe

Watjacken werden nicht nur im Angelbereich verwendet, sondern sind häufig bei gewerblichen Einsätzen in Fischereibetrieben und bei Teichwirten bzw. bei Land- und Forstwirten im Einsatz. Der kurze Schnitt bis zur Hüfte bietet gegenüber längeren Jacken oft große Vorteile, z.B. wird dadurch das Ein- und das Aussteigen in ein Fahrzeug leicht gemacht. Gegenüber herkömmlichen Outdoorjacken bietet eine fest integrierte Kapuze einen besonderen Schutz vor Wind und Regen. Der Nacken bzw. Hals bleibt gut geschützt.

Die Watjacke zur Reinigung von Teichen und Biotopen

Durch den kurzen Schnitt der Watjacke und in Zusammenhang mit einer Wathose ist es möglich tiefer in das Wasser von Teichen und Biotopen zu waten. Zugleich bietet eine Watjacke durch die fest integrierte Kapuze einen besonderen Schutz von Wind und Regen. Der Kurze Schnitt erleichtert z.B. auch das Ein- bzw. Aussteigen aus einem Fahrzeug.

Die Watjacke beim Radfahren bzw. unterwegs mit dem Kanu, Kajak oder Kanadier

Durch den kurzen Schnitt werden Watjacken auch gerne beim Radfahren und im Zusammenhang mit Booten z.B. bei Kanu, Kajak bzw. Kanadier eingesetzt. Längere Jacken sind dabei oft störend. Die Watjacke sitzt auf der Hüfte auf. Watjacken beiten durch das spezielle Design, mit der fest verbundenen Kapuze, einen sehr guten Schutz gegen Wind und Regen. 

Die Watjacke als Funktionsjacke und Freizeitjacke

Eine kurz geschnittene, auf der Hüfte aufsitzende Watjacke, ist ein Allroundkünstler. Atmungsaktiv, extrem leicht, oder robust. Mit dem speziellen Design, einer fest integrierten Kapuze, besticht sie oft im Alltag und schützt im Bereich Hals, Nacken und durch den einstellbaren Ärmelabschluss speziell gegen Wind und Regen. Die funktionelle Watjacke bietet meist viel Bewegungsfreiheit im Bereich der Schultern. Zudem verfügen Watjacken oft über zahlreiche Möglichkeiten um Zubehörteile an der Jacke außen zu befestigen bzw. in zahlreichen Taschen zu verstauen.

Watjacken online kaufen bei Pijawetz - Ihrem Spezialisten für Angel- und Outdoorbekleidung

Im Pijawetz Onlineshop erwartet Sie ein breites Sortiment rund um Angel- und Freizeitausrüstung für den Outdoorbereich. 

Als Generalimporteur von Geoff Anderson Funktionsbekleidung für den deutschsprachigen Raum verfügen wir seit vielen Jahren über langjährige Erfahrungen im Bereich qualitativ hochwertiger Watjacken unterschiedlichster Preisklassen. 

Schnelle Lieferung, sichere Bezahlung und persönliche Beratung bei Ihren Fragen,
zufriedene Kunde sind uns sehr wichtig! Wir freuen uns auf Ihre Anfragen. 

Ihr Team der Firma Pijawetz

FAQ

Mit welchen Fischerwesten kann eine Watjacke kombiniert werden?

Kombination 1: Moderne Watjacken bieten viel Stauraum um Zubehörteile außen an der Jacke zu befestigen bzw. diese in den unzähligen Taschen zu verstauen. In der kälteren Jahreszeit benötigt man oft keine Fliegen- bzw. Fischerweste.

Kombination 2: Eine weitere Methode ist eine größer geschnittene Fliegenweste über die Watjacke zu ziehen. Die Fliegenweste in dieser Kombination unbedingt größer als die Watjacke wählen. Dadurch kommt man schnell an die Zubehörteile der Fliegenweste. Die darunter liegende Watjacke schützt vor Regen. Nachteil, die Fliegenweste wird als äußerste Schicht nass.

Kombination 3: Manche Angler bevorzugen die Fliegenweste unter der Watjacke zu tragen. Dabei unbedingt die Watjacke größer kaufen. Der Angler ist vor Regen geschützt. Benötigt man jedoch Zugriff zu einem Zubehörteil von der Fliegenweste muß man die Watjacke geöffnet werden und man wird naß. Achtung: An der Fliegenweste sind oft scharfe Materialien befestigt und diese können das Material der darüberliegenden Watjacke schädigen. 

Kombination 4: Angler verwenden sogenannte Sling Packs über der Watjacke. Wie ein kleiner Rucksack welchen man nur über eine Schulter trägt. Im Einsatz wird der Sling Pack, ohne dabei vom Körper abgenommen werden zu müssen, einfach vom Rücken auf den Bauch gezogen und umgekehrt. Diese Variante ermöglicht viel Bewegungsfreiheit für den Angler. 

Gibt es spezielle Watjacken für Damen?

Damen bevorzugen spezielle Damenschnitte. Die meisten Firmen produzieren bei Watjacken gemeinsame uni Schnitte für Damen und Herren. Die Firma Simms hat Watjacken mit speziellem Damenschnitt im Programm.

Gibt es Watjacken in Übergrößen

Watjacken gibt es von Gr. S bis 3XL. Die Firma Geoff Anderson hat eine spezielle Übergröße JX = 8XL im Programm. Lassen Sie sich beraten.

Kann ich mit der Watjacke ins Salzwasser?

Es gibt Watjacken mit Materialien welche nur für den Süß- und nicht für den Salzwasser Einsatz geeignet sind. Daher unbedingt vor dem Kauf nachfragen ob das Material, die Zubehörteile und der Reißverschluß der Watjacke Salzwasser geeignet sind.

Was trägt man unter der Watjacke?

Unter einer Watjacke trägt man idealerweise zum Schutz vor Kälte eine Unterschicht am Körper anliegend und dazwischen zusätzlich eine oder mehrere Zwischenschichten.

Je nach Wärmeleistung dieser Produkte kann man sich die gewünschte Wärmeleistung zusammenstellen. Somit ist die Watjacke bei unterschiedlichen Temperaturen einsatzfähig.
Bei einer atmungsaktiven Watjacke ist es empfehlenswert auch die Unterschicht und die Zwischenschicht aus atmungsaktiven Materialien zu wählen. 

Materialien aus Baumwolle binden die Feuchtigkeit sehr lange und man wird nur sehr schwer wieder trocken.

Wir empfehlen natürliche Produkte als Unterschicht auf der Haut, z.B. WizWool Technische Merino von Geoff Anderson. Als Zwischenschicht je nach Wärmeleistung Evaporator3 oder Thermal 3 Polartec Sherling Fleece von Geoff Anderson.