Die SALZA Gusswerk 9,7 km Länge

Äsche
Salza Gusswerk
Salza Gusswerk

 

Lage: Gusswerk, Landschafts- und Naturschutzgebiet Mariazellerland, Steiermark

Länge: 9,7 km  Breite: 15 bis 25 m

Fischvorkommen: Äsche, Bachforelle, Regenbogenforelle
Fischentnahme 2 Forellen, Äsche ganzjährig geschont

Tageslizenzen: jährlich nur 100 Stk. je  € 167,00

Jahreslizenzen: limitiert je  € 1.950,00

Kombilizenz: mit Walster 6,5 km, Hubertussee 14,6 ha: € 2.720,00
Fischereisaison vom 16.03. bis: 31.12.

Lizenzreservierung +43 (0)676 83388 200 Nicole

 

Beschreibung
Das Revier Salza Gusswerk im Landschafts- und Naturschutzgebiet Mariazellerland beginnt beim Bohrwerk oberhalb von Gusswerk und endet kurz vor Greith im Salzatal. Der WWF und das Bundesministerium für Umweltschutz zählen die Salza zu den ökologisch wertvollsten und schönsten Flüssen Österreichs. Ein gutes Lehrbeispiel in Sachen Flussökologie. Die Salza Gusswerk zählt in diesem Abschnitt zu den international bekannten TOP-Fliegengewässern der Güteklasse I. Alle Seitenbäche sind ganzjähriges Laich- und Schongebiet. Der Aschbach von der Einmündung in die Salza bis zum Bohrwerk ist für Jahreslizenznehmer exklusiv befischbar. Lizenzen exklusiv by Pijawetz. Ein Revier der ÖBf AG, Forstbetrieb Steiermark.

 

Weitere Infos
Salzaäschen sind ein Highlight in der Fliegenfischerszene. Die Salza Gusswerk bietet dem Fliegenfischer Naturerlebnis vom Feinsten und lädt zum Träumen ein. Genießen Sie 3 Wehrpools im Raum Gusswerk, lange abwechslungsreiche Züge inmitten einer wunderschönen Wiesenlandschaft zwischen dem Jagdschloss Gleißnerhof und der Siedlung Greifensteiner, oder unbeschreiblichen Poolkombinationen mit langen Schotterbänken und ausgewaschenen Naturufern in Richtung Salzatal...... Um das Revier einigermaßen kennenzulernen benötigen Sie mindestens 3 Tage oder mehr.....

 

Was uns am Herzen liegt....
Wir forcieren die heimische Bachforelle und schonen die Äsche ganzjährig.

 

NEU! Bericht zur Flussbaulichen Entwicklung der Salza Gusswerk
HIER KLICKEN!